Landesbestenermittlung P3 und P4 in Dessau 02.06.2018

Landesbestenermittlung in Dessau für die Mädchen der Jahrgänge 2009-2012

 

Die Mädchen des Mansfelder Turnvereins haben am Wochenende erfolgreich an den diesjährigen Landesbestenermittlungen des Landes Sachsen-Anhalt teilgenommen, nachdem sie sich in den leistungsfordernden Vorwettkämpfen hierfür qualifiziert hatten. Nun gingen am Samstag, den 02.06.2018 in Dessau die 20 besten Turnerinnen der P3 und die 30 besten Turnerinnen der P4 des Landes Sachsen-Anhalt an die Geräte.

Clara Fallert (JG 2009) verpasste nach einem nahezu fehlerfreien Mehrkampf um Haaresbreite einen Podestplatz! Dafür holte sie sich im Sprungfinale dann die erhoffte Medaille in Silber. Auch am Balken- und Bodenfinale durfte sie aufgrund ihrer guten Vorwerte teilnehmen und erreichte dort jeweils den 6. und den 5. Platz. Amelie Willborn erreichte in derselben Leistungsklasse im Mehrkampf einen guten 10. Platz und schaffte es ins Sprungfinale, wo sie sich den 5. Platz sichern konnte.

Bei den Kleinsten der Leistungsklasse P3 schaffte es Lea Schulze auf Platz 6 im Mehrkampf und qualifizierte sich für das Finale am Balken und Boden, wo sie jeweils Platz 5 erturnte. Lotta Fallert platzierte sich im Mittelfeld des Mehrkampfes, konnte sich aber auch eine Finalteilnahme am Stufenbarren sichern und schaffte es dort ebenfalls auf den 5. Platz.

Damit haben die Jüngsten Turnerinnen des Mansfelder Turnvereins ihre Landesmeisterschaften 2018 bestens gemeistert. Für die älteren Turnerinnen und die Turner des Mansfelder Turnvereins finden die  Landeswettkämpfe am 23. und 24.06. in Halle statt.